Amber Eve of Maybrooks Cottage & Cobra Knight

Nach intensiver Recherche und Suche eines zu Amber passenden Deckrüden ist die Wahl auf COBRA KNIGHT, genannt ALF gefallen.

 

Alf ist liebenswert und freundlich im Umgang mit Allen - Mensch und Tier. Seine gute Laune und Ausgeglichenheit machen ihn zu einem unkomplizierten Begleiter. In jeder Situation ist er sicher und souverän. 

Von seiner Besitzerin Jana Schmitz wird Alf jagdlich geführt und zeigt hier eine hohe Passion.

Seine feine Nase versteht er hervorragend einzusetzen, er arbeitet konzentriert, klug und effizient. 

In der Arbeit ist er gut lenkbar und leichtführig. Dies macht ihn zu einem verlässlichen Jagdbegleiter. 

 

Seine Arbeitsprüfungen sind:

 

VSwP SWI Verbandsschweißprüfung I. Preis

VPS mF: Verbandsprüfung nach dem Schuss mit Fuchs 216 Punkte, I. Preis, Suchensieger

BLP mlE: Bringleistungsprüfung mit lebender Ente, II. Preis mit 398 Punkten (11 Punkte IE)

LSwP I (Vereinsschweißprüfung 1000 m und 20 h Stehzeit), I. Preis, Suchensieger

Langschleppenprüfung 800/1200/1500 m

JP/R (Jugendprüfung für Retriever), 252 Punkte, Suchensieger

BP Brauchbarkeit am Niederwild

BH Begleithundeprüfung A + B

 

Außerdem sind Alf und seine Besitzerin als Team im Obedience aktiv. 

 

Und nicht zu vergessen: 

Alf ist ein bildschöner Rüde (mein Herz ging auf, als ich ihn sah) mit  sehr guter Gesundheit, die er nachweislich ebenso gut vererbt.

Mehr Informationen zu Alf finden Sie auf der Homepage www.cobra-knight.de.

 

Beide Hunde, Amber und Alf haben hervorragende Ahnentafeln mit vielen Field Trial Winnern und Champions in ihren Linien.

 

Aus dieser Verpaarung erwarte ich schwarze und gelbe Welpen, die mit einem hohen Maß an „will to please“ das Mensch - Hund Gespann vollkommen machen. 

 

Welche Aufgabe, welche Arbeit es dann letztendlich wird, bleibt abzuwarten. Sicherlich kommt die jagdliche Arbeit oder eben der Dummysport den Anlagen und Leidenschaften eines Retrievers am nächsten, doch auch für andere Aktivitäten kommt er in Frage. Wichtig ist es, herauszufinden, was dem Hund - Mensch - Team gemeinsam am meisten Freude bereitet und sich darüber im Klaren zu sein, dass der Field Trial Labrador eine artgerechte Aufgabe braucht, um glücklich zu sein. 

 

Wenn Sie Interesse an einem Welpen haben, melden Sie sich gerne frühzeitig per mail oder auch telefonisch.