Die Welpen sind ausgezogen

Nach 8 1/2 Wochen sind nun unsere Zwerge auszogen in die teils nahe, teils weite Welt. Alma und Anouk bleiben in der Grafschaft Bentheim, Askan und Arik werden benachbarte Emsländer. Ajax ist nach Altenberge gezogen, Aro nach Kamen, Aramis nach Wittlich und Akino nach Würzburg. Es war ein Abschied mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Deutlich war am Ende zu spüren, dass die Welpen mehr brauchen als ihr Rudel. immer mehr wollten sie mit uns ins Haus, genossen Einzelbehandlung fernab des Rudels. Askan zum Beispiel saß am Welpenzaun und blickte in Richtung Küchenfenster, an dem ich stand. Wie froh war er, als ich ihn mitnahm in die Küche. Er pflanzte sich umgehend unter den Küchentisch, um ausgiebig das Schläfchen als Familienmitglied zu genießen. Dies kann ich ich von jedem der Welpen behaupten. Jeder war immer wieder mal alleine im Haus mit uns und es war deutlich zu sehen und zu spüren, wie sehr die Welpen dies genossen. Also ein guter Zeitpunkt für den Umzug in die Familien.

Die Zwerge sind sehr bindungsbereit. Damit hat das Hund - Mensch Team die besten Chancen für eine richtig gute Bindung. Für mich war es interessant dies zu beobachten. Natürlich habe ich im Vorfeld unglaublich viel gelesen. Etwas anderes ist es aber dann selber zu merken, wie sich der Anspruch der Welpen verändert und das Bedürfnis nach seinem Menschen und seiner Nähe immer mehr steigt. Also habe ich das lachende Auge mehr gepflegt als das weinende. Ein bisschen ging es mir wie beim Austausch der Kinder, die für ein Jahr nach Amerika und England gingen. Am Flughafen ganz tapfer, wissend, dass ein großes Abenteuer bevorsteht und sich unglaublich mitfreuen auf dieses Erlebnis. Auf der anderen Seite war ich traurig und  als die Tür sich hinter den Kindern schloss, konnte ich das ein oder andere Tränchen nicht verkneifen. So in etwa ging es mir auch als die Welpen gingen. Das Beste was ich geben konnte habe ich ihnen mitgegeben. Viel Fürsorge, gute Förderung, gute Umgebungsbedingungen, viel Menschenkontakt, viele Umwelteindrücke, Sicherheit für das sie erwartende Leben. Nun freue ich mich über die positive Rückmeldungen der neuen Besitzer. Und über Bilder, die zeigen, wie glücklich ich mich als Züchterin schätzen kann, solche Welpenbesitzer gefunden zu haben. Ich wünsche allen, dass sie prima Teams werden und miteinander durch Dick und Dünn gehen. Lebenslang. Verlässlich und treu. Nun fordert mich Anouk, unsere kleine Zaubermaus - langweilig wird es also noch lange nicht..... 


Adresse

Kerstin Börner
Eschstr 7A
49835 Wietmarschen - Lohne
E-Mail: boernerteders@web.de
TEL: 0160 6392425

Social Media