Ausflug zum Teich und Besuch vom Pferd....

In dieser Woche haben wir die Welpen an einiges Neue weiter gewöhnen können. Der Rasen musste dringend gemäht werden - "watt mutt datt mutt". Schienen die Welpen auch gedacht zu haben. Keine große Aufregung.

Wir haben mit allen Autofahrten gemacht, aber verstärkt mit denen, die eine lange Reise nach Hause vor sich haben - mit Mutter an ihrer Seite (gibt Besseres als Autofahren haben die Welpen gedacht ;). Gut Ding will Weile haben. Alma, die schwarze Hündin, die nach Nordhorn geht, also die kürzeste Heimfahrt hat, war am Entspanntesten. Sie hat ein Schläfchen gehalten. :)

Am Teich dann am Freitag ging es heiß her. Die Welpen sind gerannt und waren absolut neugierig, dieses unbekannte Terrain zu erkunden. Ein traumhafter und lustiger Anblick. Anouk, die gelbe Hündin, die bei uns bleibt ist ins Wasser gepurzelt. Als sie hochkam wirkte sie ein bisschen wie zum Rauhaardackel mutiert - ich stelle ein Foto unten ein - unschwer zu erkennen!

Alle Hunde waren begeistert. Weißer Sand unter den Füssen und Spielanimationen von Amber, die begeistert war, endlich etwas zu unternehmen mit ihren Kindern. Sie liebt dieses Gebiet ohnehin. Die Welpen scheinen es ihr nachzuempfinden.

Heute waren Ajaks (Rufname Oskar) zukünftige Besitzer hier. Prompt kam unser Nachbar Sebastian mit seinem Pferd zu Besuch. Es wirkte ein bisschen wie bei Pippi Langstrumpf in der Villa Kunterbunt. Die Welpen waren recht unbeeindruckt. Immerhin - sie haben jetzt mal ein Pferd gesehen. In Nachbarschaft zu Hühnern leben sie ohnehin schon (lediglich durch einen Maschendrahtzaun im hinteren Teil des Welpengeheges getrennt). 

Nächste Woche werden die Welpen schon gechippt und geimpft bevor dann einen Tag später am Ende der Woche die Wurfabnahme stattfindet. 

Sie schlafen auch nach wie vor noch viel, aber: Wenn sie sie wach sind, dann geht es rund! Es wird gespielt, erkundet, gekämpft, am Zaum gesessen und gefragt, ob man nicht doch mit ins Haus darf (wenn man ein bisschen jault und seinen unwiderstehlichen Hundeblick aufsetzt) und und und. Es ist nach wir vor besser als jeder Kinofilm hier im Hause Börner. Viel Spaß beim Nachempfinden unserer Erlebnisse durch Anschauen der Fotos.....

 

 

 

 

 


Adresse

Kerstin Börner
Eschstr 7A
49835 Wietmarschen - Lohne
E-Mail: boernerteders@web.de
TEL: 0160 6392425

Social Media